La Palma Motorradtour – Südtour Todoque – Mazo – Fuencaliente – Las Manchas

La Palma Motorradtour mieten

La Palma ist ein Paradies für einen entspannten Motorradurlaub und bietet rund 1.200 km garantieren Fahrspaß

Start der Tour ist in Todoque Richtung El Paso und im weiteren Verlauf hinauf Richtung Cumbre. An einigen Tagen im Jahr kann man auf dieser Strecke wundervoll den „Wolkenwasserfall“, den sogenannten „Cascada de Nubes“ beobachten.

Bei diesem Wetterphänomen stauen sich die Wolken an der Ostseite der Insel am höchsten Punkt der Insel. Hierbei regnen sie ab und werden leichter. Da immer mehr Wolken gegen die leichteren Wolken drücken, steigen sie weiter auf und wehen über den Gipfel und kommen auf der milderen Westseite an.

Aufgrund der massiven Temperaturunterschiede werden sie westseitig direkt wieder abwärts gedrückt, so dass es den Anschein hat, als dass sie wie ein Wasserfall hinabstürzen. Bei diesem Phänomen ist allerdings auch davon auszugehen, dass diese Tour umgeplant werden muss, da das Wetter zu 80% ostinselseitig nicht optimal ist.

Die Tour führt dann weiter in die „Zona recreativa“ Refugio El Pilar, einem Erholungs- und Freizeitbereich der Insel. Hier kann man seinen 1. Zwischenstopp machen. Auf dem öffentlichen Parkplatz befindet sich ein kleiner Imbisswagen wo man einen landestypischen Cortado, und für Fahrer mit kleinem Hunger, ein Bocadillo geniessen kann. El Pilar bietet seinen Besuchern ebenfalls den einzigen Hochseilgarten der Insel.

Es geht dann weiter durch die wunderschöne Landschaft Richtung Mazo. In Mazo angekommen kann man, je nach Wochentag und Öffnungszeiten, die Keramikwerkstatt El Molino, welche sich in einer alten Mühle befindet, besichtigen. Hier zeigt man das klassische kanarische Töpferhandwerk, welches auch ein schönes Mitbringsel für die Daheimgebliebenen ist.

Oder aber man besucht die Zigarrenmanufaktur. Dort wird gezeigt wie die Premiumzigarren handgerollt werden. Diese müssen sich im Vergleich zu Cohibas oder auch Monte Christo nicht verstecken.

Ferner besteht die Möglichkeit am Wochenende den Bauernmarkt im Zentrum von Mazo zu besuchen. Hier bieten u.a. ausgewanderte Metzger, Bäcker, Konditoren Ihre Waren für den Nordeuropäer an.

Weiter geht es von hier aus immer oberhalb der Küste vorbei an der Südspitze La Palmas wieder auf die Westseite. Nach einer kurvenreichen Fahrt lohnt es sich an der „Bodegon Tamanca“, einen Restaurant welches im Fels geschlagen wurde, zu stoppen. Hier kann man sich mit landestypischen Tapas stärken.

Im Anschluss lohnt es ich einen letzten Stopp im malerischen Las Manchas zu machen. Die „Plaza Glorieta“, einem kleinen Park welcher ausschliesslich aus feinstem Mosaik besteht, ist wirklich sehenswert und eine architektonische Meisterleistung!

Schlussendlich führt der Weg von hieraus zum Endpunkt der Tour, welches wieder Todoque ist.

Unser Tipp: Aufgrund der begrenzten Kapazität an Maschinen empfehlen wir generell immer ein Bike im Vorwege zu buchen.

Neben den Motorrädern vermieten wir natürlich auch Helme, Jacken, Handschuhe, Nierengurte und Tankrucksäcke. Hier achten wir natürlich neben der Qualität auch auf die Einhaltung der vorgeschriebenen EU-Normen.

Persönliche Beratung und Buchung unter der deutschen Telefonnummer +49 711 21 72 02 48 oder der spanischen Rufnummer unter +34 922 46 18 19.

Anfragen per Email bitte an auto@la-palma24.net

Hier geht es zur Motorradvermietung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.